testudo
  ➔ Ernährung
 
Ernährung


In der letzten 30 Jahren hat sich in der Ernährung durch die Erforschung der Verhaltensweisen unserer Landschildkröten in freier Wildbahn vieles getan. 
Landschildkröten sind Allesfresser
 und verzehren was man ihnenn vorsetzt egal ob dies gesund ist oder nicht. Auch verschmähen sie Fleisch nicht, so war es früher gang und gebe das die Tiere Katzenfutter bekommen haben, es hat ihnen ja sooo gut geschmeckt. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob das Futter nahrhaft oder schädlich für die Tiere ist.  Der Geruchssinn ist wie der Sehsinn bei den Tieren sehr gut ausgeprägt, aus diesem Grund riechen und sehen sie entsprechendes Futter über größere Entfernungen.
Trotzdem sollte man immer bedenken das Europäische Landschidlkröten Vegetarier sind. Wenn sie allerdings die Möglichkeit haben im Freiland eine Schnecke oder einen Regenwurm zu erhaschen wird dieser mit Wonne verspeist, auch wird in der Natur Aas nicht verachtet.
 
 Vitamine

 Die Tiere benötigen bei einer artgerechten und abwechslungsreichen Ernährung keine zusätzlichen Vitaminen.

Wildkräuter                          
 
 

Wildkräuter sind die Hauptnahrung unserer Tiere. Das Futter sollte täglich zweimal moregns und abends angeboten werden. Das Hauptangebot sollte aus Löwenzahn, Spitzwegerich, Malven, Breitwegerich, Klee, Disteln, Winde, Feldsalat, Eissalat, Endiviensalat, oder Heu bzw. Kräuter aller Art bestehen. Hunde bzw. Katzenfutter sollte nicht gefüttert werden. Grund dafür ist, dass der Fett- und Eiweißgehalt dieser Futtermittel  zu hoch ist. Der Magen-Darmtrakt ist für dieses Futter nicht ausgelegt und es kann zu Durchfällen kommen.  Das gleiche gilt auch für das im Handel angebotene Fertigfutter für Landschildkröten Auch wenn dieses Futter sehr gerne gefressen wird, sollte es nicht angeboten werden. Da es auf Dauer zu Krankheiten wie Nierengicht führen kann.
 
Frühjahr


Im Frühjahr sollte den Tieren immer frisches Futter angeboten werden, da sie dies jetzt auch im natürlichen Lebensraum vorfinden.

Sommer

Hingegen sollte man sich im Sommer den Lebensraum der Tiere ansehen, zzu dieser Zeit gibt es dort nicht frisches mehr sondern nur noch vertrocknete Kräuter. Deshalb sollte nur noch angewelktes Futter angeboten werden, man kann auch versuchen den Tieren eingeweichte Heupallets anzubieten, welche aber von meinen Tieren gemieden werden.

Herbst

Im Herbst sollte den Tieren wieder mehr frisches Futter angeboten werden, da sie dies jetzt auch im natürlichen Lebensraum wieder vorhanden ist.

Wichtig für eine Gute Gesundheit ist eine ausreichende Zufuhr an Calcium. Es kann in Form von Kalkpulver, Eierschalen, Schneckenhäuser oder unbehandelten Sepiaschalen angeboten werden. Vorallem Jungtiere und adulte Weibchen benötigen dies zum Aufbau und Wachstum sowie zur Herstellung der Eierschalen.
 Nahrungsergänzungsprodukte wie Vitaminpräparate braucht eine gesunde Schildkröte nicht, da sie alle notwendigen Stoffe aus der ausgewogenen Nahrung ziehen kann. Präparate sind schwer zu dosieren und Überdosen schaden mehr als sie helfen.
 
Sepia Schale

   .










weitere Schildkröten - Angebote :
  
 
      
       
 
Thh   Thb
  Tm
  Adulte Tiere
 




 

 


 
  Besucher 97387 Besucher (253794 Hits)
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=